weitere Förderungen

Initiierung einer eigendynamischen Entwicklung des Gewässers im Abschnitt Kupfermühle, durch Umbau des Absturz Kupfermühle 2 und Schaffung einer Sekundäraue am rechten Ufer (in Fließrichtung) auf einer Lange von ca. 350 m – hierdurch erfolgt zudem eine Erhöhung des Retentionsraumes.

  • Herstellung der Durchgängigkeit auf dem gesamten Abschnitt
  • Habitat- und Strukturverbesserung, durch Entnahme vorhandener Befestigungen (DDR-Uferplatten), punktueller Geschiebezugabe sowie durch Lieferung und Einbau geeigneter Strukturelemente
  • Begrenzung des Entwicklungskorridors (Bepflanzung, Strukturelemente)
  • Planerische Lösungen zur Begrenzung möglicher Tiefenerosion, welche nach Ausbau der Wabenplatten in Bereichen mit stärkerem Längsgefälle vorhersehbar ist
  • Ersatz des Absturz Rehmen 2 durch Sohlgleite
  • Orla Abschnitt 16 bis 17 strukturverbessernde Maßnahmen
  • Orla Abschnitt 12 bis 15 strukturverbessernde Maßnahmen
  • Rückbau Absturz Kolba
  • Gamse Abschnitt 1 Initiieren Eigendynamische Entwicklung
  • Durchgängigkeit herstellen für Sohlstufe Saaldorf
  • Durchgängigkeit herstellen für Sohlstufe Schoenbrunn
  • Friesau Abschnitt 5 Habitat verbessern
  • Friesau Abschnitt 6 Eigendynamik initiieren
  • Durchgängigkeit herstellen für Sohlstufe Ebersdorf
  • Herstellung bzw. Verbesserung der linearen Durchgängigkeit an der Sohlstufe Ziegenrück 2 durch Rückbau des Bauwerkes